Morgen an der HAW: Vortrag zu antimuslimischem Rassismus

Morgen ist es wieder soweit!

Der vierte Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Migration macht Gesellschaft“ beschäftigt sich diesmal mit dem Thema „Antimuslimischer Rassismus in Deutschland: Religion, Kultur und Geschlecht“.

Ozan Keskinkılıç geht in seinem Vortrag Spielarten des antimuslimischen Rassismus in gegenwärtigen Debatten über Asyl, Migration, Integration, “Leitkultur” und Islam nach. Er untersucht Narrative des antimuslimischen Rassismus an der Schnittstelle zum Orientalismus und widmet sich Rassifizierungsprozessen, die die Figur des Muslims in der Verschränkung von Kultur, Religion, Geschlecht und Sexualität diskursiv hervorbringen und Diskriminierung legitimieren.

Ozan Keskinkılıç ist Politikwissenschaftler, Aktivist und politischer Bildner. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten zählen kritische Rassismus- und Migrationsforschung, Postkoloniale Theorie und Erinnerungskultur. Im Praxisforschungsprojekt “Erinnerungsorte. Vergessene und verwobene Geschichten” an der Alice Salomon Hochschule Berlin forscht er zu kolonialen Wissensordnungen, Orientalismus und Narrativen des antimuslimischen Rassismus im historischen Kontext. (twitter @ozankeskinkilic)

Mehr Infos wie immer unter www.migrationmachtgesellschaft.wordpress.com.

Wir freuen uns auf Dein Kommen!

Ort: Versammlungsstätte in der Alexanderstraße 1

Datum und Zeit: 30.05.2017, 18-19.30 Uhr

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s